Germany’s Next Glückslotterie

Zeitreise-Berichte einer 9. Klasse des Julius-Motteler-Gymnasiums in Crimmitschau am 9. Januar 2020

Die folgende Live-Schaltung aus dem Jahr 2040 entstand am Julius-Motteler-Gymnasium in Crimmitschau, baut aber auf einem Gesellschaftsentwurf einer 10. Klasse am BIP Kreativitätsgymnasium auf.

Wir befinden uns im Jahr 2040 in einem Deutschland, das durch ein extremes Wohlstandsgefälle geprägt ist. Trotzdem herrscht in der Bevölkerung große Zufriedenheit mit der politischen Situation.

Dies liegt unter anderem auch daran, dass die sogenannten „Armen“ nicht wirklich arm sind, da auch sie einen gehobenen Lebensstandard haben. Sie werden nur umgangssprachlich so bezeichnet, da die „Reichen“ ein Leben im Luxus führen. Ein Mittelstand existiert kaum noch. Beide Schichten haben genug Geld, um sich alles leisten zu können, was zum Leben notwendig ist.

Ein weiterer Grund, warum sich auch die materiell schlechter Gestellten mit der gesellschaftlichen Situation arrangiert haben, ist die Existenz einer allseits beliebten und medial aufwendig inszenierten „Glückslotterie“. Teilnehmen darf eine aus jedem Bundesland geloste „arme“ Person, die ihren Status zuvor per Gehalts- und Kontocheck nachweisen muss. Diese erhält die Chance, in die Welt der „Reichen“ aufzusteigen.

Die Glückslotterie erfüllt zudem noch einen anderen Zweck. Sie sorgt dafür, dass die weniger Wohlhabenden nicht „ausrasten“ und gegen die Reichen aufbegehren. Für viele ist sie zum „Sinn des Lebens“ geworden, die Glückslotterie ist das Thema der Stammtische und täglichen Smalltalks: Die Menschen setzen all ihre Hoffnung darauf, einen pompösen Galaauftritt in den Medien zu haben und den Hauptgewinn zu knacken.



Eine Szene, die sich im Jahre 2040 zugetragen hat…

1. Akt: TV-Show „Germany’s Next Glückslotterie“

 Handelnde Personen:  

  • Jana Ina – Moderatorin  
  • Sarafina Schmidt – Gast  
  • Lana Meier – Gast  
  • Tamara Müller – Gast  

Im Fernsehen läuft die jährliche Glückslotterie, bei der arme Menschen die Gelegenheit bekommen, in die Welt der Reichen aufzusteigen.

Jana Ina: Herzlich willkommen zur diesjährigen TV-Show „Germany’s Next Glückslotterie“. Ich bin Jana Ina und das sind meine Gäste Sarafina Schmidt, Lana Meier und Tamara Müller. (alle werden mit Applaus begrüßt)

Jana Ina: Was gibt es zu gewinnen? (schaut gespannt in die Runde) Ihr habt heute die Chance, ein Glücksticket zur Gala „Sei du selbst“ zu gewinnen, natürlich mit Übernachtung im Hotel „Hollywood“, inklusive Anreise mit einem neuen Wassertank-Mercedes und natürlich ist auch ein Make-Over von Star-Stylisten aus New York dabei. Ihr wisst: Nur eine Person kann „Germany’s Next Glückslotterie“ gewinnen. Während einer kurzen Werbepause können Sie, liebe Zuschauer, mithilfe Ihres Roboters das Kennwort „Glückslotterie“ an uns schicken und mit etwas Glück gewinnen Sie heute Abend noch 10.000 Euro.

(nach der Werbeunterbrechung)

Jana Ina: So, hier sind wir wieder. Die Gewinnerin steht fest. Gewinnerin ist (Trommelwirbel) Frau Sarafina Schmidt! (großer Applaus) Hier die Tickets zur Gala „Sei du selbst“, herzlichen Glückwunsch!

Sarafina Schmidt freut sich riesig, alle feiern sie für ihren Sieg.


2. Akt: Im Schönheitssalon

 Handelnde Personen:  

  • Sarafina Schmidt  
  • Kundin  
  • Friseurin  
  • Stylistin  

Sarafina Schmidt wird im Schönheitssalon von Star-Friseuren frisiert. Sie spricht die neben ihr sitzende Kundin an.

Sarafina Schmidt: Ach, Sie werden wohl auch gerade schick gemacht, wo geht’s denn noch hin?

Kundin: Zur heutigen Gala.

Sarafina Schmidt: Super, was für ein Zufall, ich auch!

Kundin (zieht die Stirn in Falten): Moment mal, ich habe Sie irgendwo schon einmal gesehen…

Sarafina Schmidt (begeistert ob ihres frischen Ruhmes): Ich habe die Glückslotterie gewonnen! Ich bin jetzt so reich, ich kann mir alles leisten. Ich habe mir direkt eine elektronische Brieftaube bestellt, die ist der Hammer.

Kundin: Ich bin ja wirklich begeistert, dass wir heute alle so reich sind. Wenn ich an das Jahr 2020 zurückdenke, da konnte ich mir noch keine goldenen Haare leisten.

Sarafina Schmidt: Ja, das ist richtig. Damals arm, heute reich, hahaha. (sie lacht schallend)

Friseurin: Wir sind jetzt fertig.

Die Stylistin tritt ein.

Stylistin: Ich habe hier einen wunderschönen Mantel für Sie, extra für die Gala. (Sarafina Schmidt probiert den Mantel an) Der steht Ihnen aber super.

Sarafina Schmidt ist nun für die Gala hergerichtet und macht sich auf den Weg.


3. Akt: Auf dem roten Teppich vor der Gala

 Handelnde Personen:  

  • Stefanie – Star  
  • Sarafina Schmidt – Neuer Star  
  • Reporter 1  
  • Reporter 2  

Auf dem roten Teppich. Zwei Stars im Blitzlichtgewitter. Reporter am Rand stellen Fragen.

Reporter 1: Wie fühlt man sich so als neugeborener Star? Das kommt ja nicht jeden Tag vor.

Sarafina Schmidt: Ja, ich weiß schon, was Sie meinen. Ich fühle mich einfach grandios. Ich bin so reich und berühmt! Alle meine Freundinnen sind so neidisch.

Reporter 2: Das kann ich mir durchaus vorstellen. Sie waren ja bei der Fernsehshow „Germany’s Next Glückslotterie“. Wie fühlt man sich als diesjährige Gewinnerin?

Sarafina Schmidt: Ich fühle mich einfach toll! Ich meine, es war ja klar, dass ich gewinne. Die Anderen hatten ja keine Chance! Mein Charakter ist einfach zu liebenswert!

Sie entdeckt neben sich auf dem roten Teppich eine alte Bekannte.

Sarafina Schmidt: Mensch, Stefanie! Ich glaub’ es nicht! Dass ich dich hier treffe! Wir haben uns so lange nicht mehr gesehen! Seit du damals in der Lotterie gewonnen hast…

Stefanie: Ja, wie schön, dass du auch hier bist. Ich habe dich im Fernsehen gesehen und wusste gleich, dass du gewinnst. Jetzt können wir wieder beste Freundinnen werden!

Die beiden Stars feiern ihre Berühmtheit und ihre neugefundene Freundschaft noch eine Weile auf dem roten Teppich, bevor sie in den Saal zur Gala gehen.